Betreuung mit Perspektive

für Kinder und Jugendliche, das ist das Anliegen einer neuen Einrichtung des Hauses am Kirschberg.

In Lauterbach entsteht ein Gebäudekomplex für integrierte sozialpädagogische Hilfen im Sozialraum. Wir nennen es kurz HueD = „Hilfen unter einem Dach“. Das bedeutet eine Bündelung und Vernetzung auch verschiedener Hilfsangebote aus unterschiedlichen Bereichen der Jugend- und Familienhilfe, die sich dadurch gegenseitig verstärken. Wichtiges Anliegen ist es auch, Kinder und Jugendliche in ihrem sozialen Umfeld heimatnah zu belassen. Dadurch können auch die Eltern in Maßnahmen miteingebunden werden – was zusätzlich positiv wirkt. Darüber hinaus sollen die Ressourcen des Sozialraums genutzt und auch gestärkt werden. Notfallplätze für die stationäre Behandlung wird es ebenso geben wie Plätze für ein tagesstrukturiertes Angebot.