Wege zurück ins Leben finden

PTIManchmal ist eine psychische Erkrankung so schwerwiegend, dass sie in der Klinik behandelt werden muss. Aber auch, wenn das Schlimmste überstanden ist, ist es wichtig, nicht allein dazustehen. Wir kümmern uns um Mädchen mit seelischen Beeinträchtigungen, die nach einem Krankenhausaufenthalt weitere intensive Betreuung brauchen. Dabei kann das Team unserer Pädagogisch-Therapeutischen Intensivgruppe auf die Unterstützung von Fachärzten und Psychotherapeuten bauen.

Unsere Hilfe umfasst Gruppenerziehung und Einzelförderung, erlebnispädagogische Angebote und Arbeitsprojekte. Pädagogische, therapeutische und ärztliche Betreuung greifen sinnvoll ineinander.

Einen Direktkontakt finden betroffene Mädchen über eine Homepage der Gruppe: www.mädchenhilfe.de