Kinder früh fördern

Tagesgruppen

Die Einschulung ist für Kinder der Start in einen ganz neuen Lebensabschnitt. Mit dem Beginn der Schulzeit zeigen sich oft aber auch erste Schwierigkeiten: Probleme beim Lernen und im Zusammenleben mit Gleichaltrigen, Leistungsrückstände und Entwicklungsverzögerungen. Dann kann es innerhalb der Familie vermehrt zu Spannungen kommen, die von den Beteiligten nicht mehr selbst gelöst werden können. Die Kinder geraten in die Gefahr, in ihrem sozialen Umfeld und in der Schule zu scheitern und ausgegrenzt zu werden.

Die Tagesgruppen des Hauses am Kirschberg sind dazu da, um diese Kinder und ihre Eltern zu unterstützen. Die Kinder erhalten folgende Hilfen:

  • intensive sozialpädagogische Betreuung und Förderung – jeden Tag nach Schulschluss bis zum späten Nachmittag
  • individuelle schulische Förderung und Hausaufgabenbetreuung
  • Tagesstrukturierung, vielfältige gemeinsame Unternehmungen, Mahlzeiten und Versorgung bis zur täglichen Rückkehr in die Familie
  • Beratung und Unterstützung der Eltern bei der Erziehung

Die Tagesgruppen sind in großen, gut eingerichteten Häusern untergebracht.

Unser Ziel: Kinder und Eltern so unterstützen, dass die Familie weiterhin zusammen leben kann, sich stabilisiert und positiv entwickelt.