Mit Ihrem Testament etwas Bleibendes schaffen

Mit einem Testament treffen Sie bestmöglich Vorsorge für Ihr Hab und Gut. Und gleichzeitig können Sie damit jungen Menschen eine bessere Zukunft ermöglichen.

Eine Möglichkeit ist, uns mit einem Vermächtnis bedenken und so unsere Arbeit direkt zu fördern. Dabei können Sie sicher sein, dass Ihr Anliegen umgesetzt wird.

Die uns anvertrauten Mittel verwenden wir mit größter Sorgfalt für die Unterstützung von jungen, alleinerziehenden Müttern und Kindern. Wir wissen, dass uns mit einem Testament auch Wünsche und Hoffnungen anvertraut werden. Dieses Vertrauen ist die Basis für unsere Arbeit – unabhängig von der Höhe einer Erbschaft. Denn jede Unterstützung hilft, Müttern und Kindern eine Chance fürs Leben zu geben.

16-59030-079_Stiftungsbroschuere_4_seiter_kor2_ulli.inddIn unserem Faltblatt haben wir ein paar weiterführende Gedanken und konkrete Tipps zum Thema zusammengestellt. Gerne senden wir es Ihnen zu. Einfach auf die untenstehende E-Mail-Adresse klicken und in die Betreffzeile „Info Vererben“ eingeben. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Anschrift in der E-Mail.

Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich mit Rat zur Seite, auf Wunsch mit fachkundiger Beratung rund um das Testament. Ggf. vermitteln wir den Kontakt zu einem Fachanwalt, laden Sie zu uns ein oder besuchen Sie zuhause.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

marina.hansel@haus-am-kirschberg.de
Tel.: 06641-967518